10.05.2017

19:00 Uhr, Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, Frankfurt am Main

Bitte umblättern

Umblättern. Führung in der Reihe "Ganz nah dran" durch die Präsentation "172 neue Buchobjekte. Buchgestaltungen und Künstlerbücher der Sammlung seit 2012" mit Dr. Eva Linhart

Das Sammlungsverständnis der Abteilung Buchkunst und Grafik des heutigen Museum Angewandte Kunst hat sich seit dem Beginn der Sammlungstätigkeit im Jahre 1921 immer wieder verändert. Darin steht es im Einklang mit der Entwicklung von einem Museum für Kunstgewerbe und Kunsthandwerk hin zum heutigen Museum Angewandte Kunst als „Möglichkeitsraum“ unter der Leitung Matthias Wagner Ks seit 2012. Durch die Digitalisierung sind wir nicht mehr nur Rezipienten von Büchern, sondern auch deren mögliche Gestalter: Im Gegensatz zur schwerfälligen Handhabung des Bleisatzes kann durch die Arbeit am Computer jeder einen eigenen Blog oder ein Buch entwerfen. Fragen der Schriftwahl und des –satzes haben Einzug in den Büroalltag gehalten und sind nicht mehr nur Schriftsetzern vorbehalten. Im neuen Bereich des Self Publishings veröffentlichen Kreative ihre Bücher; Künstler/innen haben das Buch als Objekt ihrer künstlerischen Ausdrucksform für sich entdeckt.
Diese Veränderungen nimmt die Kustodin und Kuratorin der Abteilung Buchkunst und Grafik, Dr. Eva Linhart, zum Anlass, das Sammlungsverständnis gemeinsam mit den Besucher/innen zu diskutieren. In 172 neue Buchobjekte. Buchgestaltungen und Künstlerbücher der Sammlung seit 2012 stellt sie die Neuerwerbungen der letzten Jahre aus und erläutert dem Publikum, weshalb diese von dem Museum erworben wurden.


Museum Angewandte Kunst

Schaumainkai 15-17, 60594 Frankfurt am Main, Deutschland