"Design meets..." 2018

1. Rundgangpreis des Kunstgewerbevereins

Der 1. Rundgangpreis und seine Preisträger*innen

Die Preisvergabe fand am Freitag, den 6. Juli 2018, statt während des jährlichen Rundgangs an der HfG Offenbach statt. Die Jury bestand aus Ulrike Müller (Vorstand des Kunstgewerbevereins), Katharina Pennoyer (Grafik-Designerin und Alumna der HfG), sowie Anette Lang (Produktdesignerin). Sie entschieden gemeinsam über die Vergabe des Preises.

Auf Grund der Vielfalt und der hohen Qualität der Entwürfe hat sich die Jury entschieden, den Preis an vier Kandidat*innen zu vergeben.

Die prämierten Arbeiten und die Gewinner*innen

  

"Design meets... mobility"

Herr David Maurer erhielt den Preis für seine verblüffende Idee, ein Fahrrad mit einem Griff von einem normalen Zweirad in ein Transportfahrrad zu verwandeln.

Was so einfach aussieht brauchte aber viel Entwicklung.


"Design meets... future transport"

Frau Anita Bhuiyan wurde für Ihr Projekt "Hexacopter" - ein drohnenartiges, autonomes Lufttaxi zur Personenbeförderung - prämiert.

Vielleicht die Zukunft des Transports?!


"Design meets... responsibility"

Frau Emilie Burfeind und Herrn Andreas Grimm erhielten den Preis für Ihre Experimente mit dem Material Zellulose, eine nachhaltige Alternative für ein generatives Fertigungsverfahren.

Nach dem Motto: "Aus der Natur zurück zur Natur".


"Design meets... sustainability"

Frau Judith Block's Entwurf für die Entwicklung einer Servicedrohne für die Landwirtschaft zur Früherkennung von Schädlingen und deren biologische Bekämpfung erregte die Aufmerksamkeit der Jury, da er zur Biodiversität und zum Erhalt der Ökosystems beitragen soll.

Brisante Themen in Zeiten des Klimawandels.