13.09.2018

19:00 Uhr, Historische Villa Metzler des Museums Angewandte Kunst, Schaumainkai 15, Frankfurt am Main

Forum Villa: Marbach am Main IV

Im Schattenreich der wilden Zwanziger. Fotografien von Karl Vollmoeller aus dem Nachlass von Ruth Landshoff-Yorck

Die Schriftstellerin Ruth Landshoff-Yorck emigrierte 1937 nach New York und starb dort 1966. 50 Jahre später, im Sommer 2016, wurden dem Deutschen Literaturarchiv Marbach sechs Kartons mit ihren Papieren gestiftet. Zwischen literarischen Entwürfen und Briefen von Alfred Andersch, Annette Kolb, Eleonora und Francesco von Mendelssohn, Thornton Wilder und vielen anderen fanden sich auch zahlreiche Negative von Aktfotografien. Die meisten zeigen Ruth Landshoff selbst, andere die Tänzerin Josephine Baker in den Wochen ihrer fulminanten ersten Auftritte in Berlin. Das war im Februar 1926. Fotografiert wurden die jungen Frauen von Karl Vollmoeller, der seinerzeit zu den einflussreichsten Film- und Theaterautoren Deutschlands gehörte.

Dr. Jan Bürger und Dr. Jasmin Behrouzi-Rühl verfolgen die Geschichte hinter den Fotos zurück in die Boheme der zwanziger Jahre.

Die Reihe „Marbach am Main“ präsentiert in loser Folge Schätze des Deutschen Literaturarchivs in Marbach.

Öffentliche Veranstaltung. Anmeldung erbeten. Eintritt 10 Euro, ermäßigt für Mitglieder des Kunstgewerbe­vereins 5 Euro.


Historische Villa Metzler des Museums Angewandte Kunst

Schaumainkai 15, 60594 Frankfurt am Main, Deutschland