21.03.2018

19:00 Uhr, Historische Villa Metzler des Museums Angewandte Kunst, Schaumainkai 15, Frankfurt am Main

Forum Villa: Ganz nah dran

VON DER LIEBE ZU DEN STEINEN. Aus der Perspektive eines Gemmologen. Vortrag von Marc Stabernack, Juwelier und Gemmologe

"Trittst du begierig zu Sälen herein, / Siehst du zuerst nicht den Stein vor dem Stein." Diese Verse aus einem Wiegenlied Goethes für seinen neugeborenen Enkel Walter im April 1818 passen trefflich zu den Räumen, die der Gemmologe und Juwelier Marc Stabernack am 21. März 2018 in der Historischen Villa Metzler vorstellen wird: Es geht um die Raumgestaltung mit Edelsteinen. Böden, Wände und Decken mit Mosaiken zu verzieren ist eine uralte Kunst. Marc Stabernack wird sein Augenmerk auf die besonderen Steine an drei außergewöhnlichen Orten legen: Das Casino nobile der Villa Borghese in Rom (Anf. 17. Jh.) bietet die prachtvollste Ausgestaltung eines Adelspalastes. Die Isaakskathedrale in Sankt Petersburg (1810-1858), eine der größten Kuppelkirchen der Welt, ist in ihrem Innern auf 7000 Quadratmetern mit Mosaiken ausgestaltet. Doch am eindrucksvollsten ist die "Kirche unseres Erlösers auf dem Blut" (1883-1907): Sie ist das einzige Bauwerk im russischen Stil in Sankt Petersburg und sie markiert den Ort, an dem Zar Alexander II. 1881 ermordet wurde. Diese Kirche ist in ihrem Innern ganz und gar mit edelsten Edelsteinen bedeckt: Lapislazuli, Jaspis, Achat, Malachit…
Die Erscheinung und die Art der Edelsteine wird Marc Stabernack in einem Bildervortrag und anhand mitgebrachter Beispiele lebendig machen, frei nach Goethes Wiegenlied: "Steinchen um Steinchen verzettelt die Welt, / Wissende haben's zusammengestellt".


Beachten Sie auch die zweite Veranstaltung zu dem Thema mit Marc Stabernack und Dr. Sabine Runde am 5. Mai 2018, 15 Uhr am selben Ort!

Anmeldung nach Möglichkeit erbeten: info@kgv-frankfurt.de

Eintritt EUR 10,-/5,-

Historische Villa Metzler des Museums Angewandte Kunst, Schaumainkai 15,
Frankfurt am Main


Historische Villa Metzler des Museums Angewandte Kunst

Schaumainkai 15, 60594 Frankfurt am Main, Deutschland