22.09.2018

15:00 Uhr, Historische Villa Metzler des Museums Angewandte Kunst, Schaumainkai 15, Frankfurt am Main

Forum Villa: Gespräche im Weißen Salon

Gestalten in Zeiten des Übergangs. Karl Friedrich Schinkel und die Gegenwart

Schinkel gehört zu den Ausnahmetalenten der frühen Gestaltungsgeschichte, dessen Können von hochfeinem Porzellangeschirr über bequeme Sitzmöbel und leuchtende Theaterdekorationen bis hin zu prunkvollen Repräsentationsbauten reichte. Als hellsichtiger Zeitgenosse suchte er die von Manchester heranrollende Industrialisierung mit der Gegenwart Preußens am Anfang des 19. Jahrhunderts vorausschauend zu vereinen, um nicht von ihr überrollt zu werden. Das lässt ihn gleichermaßen als verwandte Gestalt unserer digitalen Gegenwart erscheinen.

Dr. Florian Arnold studierte Philosophie und Germanistik in Heidelberg und Paris. Nach einer philosophischen Promotion schloss er eine zweite Promotion im Fachbereich Design der HfG Offenbach ab. Er leitet die Redaktion der Philosophischen Rundschau und ist Verfasser der Einführung "Philosophie für Designer".

Vortrags- und Diskussionsreihe zum Thema 'Angewandte Kunst' mit Ulrike Müller.

Öffentliche Veranstaltung. Eintritt 10 Euro, ermäßigt für Mitglieder des Kunstgewerbevereins 5 Euro. Anmeldung erbeten unter info@kgv-frankfurt.de.


Historische Villa Metzler des Museums Angewandte Kunst

Schaumainkai 15, 60594 Frankfurt am Main, Deutschland